HochzeitsKurs

Schwungvoll ins EheGlück!

Ein gekonnter und sicherer Auftritt will gut vorbereitet sein !

Damit beim HochZeitsTanz (wenn die Kameras bereits laufen) nicht noch Duskussionen aufkommen: Mit welchem Fuß geht es denn los?  . . .    Wer führt?

In unserem HochZeitsKurs lernst Du bzw. lernt Ihr in wenigen Stunden einigermaßen sicher über das Parkett zu schweben – mit Braut und SchwiegerMutter.

Wir vermitteln die ÜberlebensStrategie mit allem DrumHerum: von Walzer bis DiscoFox, von DamenWahl bis SchuhPflege. Wir nehmen Dir den TanzStress – aufgeregt seid Ihr ja selbst schon genug.

HochzeitsKurse sind auch bestens geeignet für Eltern und TrauZeugen.

Und noch ein Tipp:  Ein HochZeitsKurs sind auch ein schönes Geschenk zur SilberHochZeit!

 

Bitte beachten:   Für EinzelAnmeldungen und PaarAnmeldungen gibt es verschiedene Formulare.
Singles verwenden bitte eine EinzelAnmeldung. Ggfs. Eintrag im Feld "Anmerkungen":  Name der GastTänzerin / des GastTänzers.

Kurse und Anmeldung:   HochzeitsKurs

EckDaten HochzeitsKurs
  •  
nötige Vorkenntnisse

Für einen HochzeitsKurs benötigst Du keine Vorkenntnisse.

Sollte Dein letzter TanzKurs bereits einige Zeit her sein, oder Du bist nach dem Studium der KursInhalte unsicher,   . . . dann lass Dir helfen.

  • Es ist möglich, sich den Unterricht anzusehen. Die letzte Stunde eines Kurses eignet sich für die Einschätzung am Besten. Dann weißt Du sicher, in welcher KursStufe (in der folgenden Saison) Du gut aufgehoben bist.
  • Der ÜbungsAbend am Samstag ist eine prima Gelegenheit sein Können aktiv auszutesten. Die stets anwesenden TanzLehrer helfen gerne bei der Einordnung  . . .  mit einer garantiert ehrlichen Meinung.
  • Eine EinzelStunde hilft kleinere Lücken zu schließen. Einen ganzen Kurs in einer einzigen Stunde aufzuholen ist allerdings nur etwas für “Erleuchtete” oder “ganz normale Genies”.

So bleibt der TanzSpaß stressfrei erhalten und der Erfolg ist garantiert.

KursInhalte HochzeitsKurs

GrundKenntnisse im LangsamerWalzer, WienerWalzer, Blues und DiscoFox sichern Dir das tänzerische Überleben.

  • LangsamerWalzer     GrundSchritt als RechtsDrehung, DamenSolo
  • WienerWalzer     Pendeln seitwärts, GrundSchritt als RechtsDrehung, DamenSolo, HerrenSolo
  • Blues     GrundSchritt, DamenSolo   (für langsame Musik wie: Blues + Rumba + SlowFox)
  • DiscoFox     GrundSchritt vorwärts und rückwärts, DamenSolo, HerrenSolo
  • Musik erkennen – den richtigen Tanz wählen

Wir sprechen alle Themen an und beantworten Fragen betreffend der Hochzeit

  • Kleidung
  • Schuhe und SchuhPflege
  • Auffordern
  • Musik, TitelAuswahl
  • Warum muss ein HochzeitsTanz denn sein?
  • Wie baue ich die kleine “Show” in den Abend ein?
  • Ablauf – Wann MUSS ich denn tanzen?
  • . . .

Beim Thema HochzeitsNacht halten wir uns dann zurück!