PaarTanz  für Erwachsene

Alle TanzKurse und TanzKreise weden für Singles und Paare angeboten.

Paare  (TanzPaare)

Vor KursBeginn

Wenn Du dich mit einer festen Partnerin oder festem Partner als TanzPaar zu einem Kurs anmeldest, ist alles ein wenig einfacher. Du weißt bereits mit wem Du tanzt!

Während des Kurses

Im IdealFall bleibt man im gewählten Kurs von der ersten bis zur letzten Stunde. So glatt geht es aber nicht immer.Solltet Ihr den KursTag einmal tauschen wollen, ist eine Abstimmung mit derTanzSchule nötig. Da die Plätze in den Kursen limitiert sind, kann ein TauschTermin nicht garantiert werden. Bitte beachtet, daß der parallel laufende Unterricht auch eine ungewohnte StartZeit, einen anderen TanzSaal und auch einen anderen TanzLehrer haben kann.

Ersatzweise einen “selbt gefundenen” Partner mitzubringen ist nicht möglich! Sollte ein paarweiser Wechsel nicht möglich sein, bitten um rechtzeige KontaktAufnahme.

Bei KursEnde

Wenn Du am KursEnde alle KursStunden von der ersten bis zur achten Stunde ein mal besucht hast, ist alles perfekt gelaufen. Jetzt geht alles wieder von vorne los: FolgeKurs aussuchen, anmelden,  . . .

Singles

Vor KursBeginn

Solltest Du ohne TanzPartnerin oder ohne TanzPartner einen Kurs besuchen wollen, ist etwas Mut gefordert! Suche Dir einen Kurs aus und melde Dich verbindlich an. Gib bei der Anmeldung Alter und KörperGröße mit an bzw. vermerke diese Daten als Bemerkung. Danach erhältst Du eine automatisierte EmpfangsBestätigung.
Da sich stets mehrere Singles (Damen sowie Herren)  anmelden, löst sich manchmal ein ungleiches Verhältnis selbstständig auf. Meistens muß aber doch das TanzSchulBüro nachhelfen. Dann nutzen wir unsere DatenBank und hängen uns ans Telefon.

In der Reihenfolge des Eingangs werden nun alle EinzelAnmeldungen zahlenmäßig ausgeglichen. Wenn Du dann per Mail eine “AnmeldeBestätigung” von der TanzSchule bekommst, hat alles geklappt. Das TanzPaar ist komplett und wir haben Deine Anmeldung angenommen. Da in den letzten Tagen vor KursBeginn meist reger AnmeldeEingang herrscht, kann es sein, daß diese Nachricht erst kurz vor dem StartTermin erfolgt.

Sollte uns der KursAusgleich nicht gelingen, sagen wir Dir noch vor KursBeginn ab und Deine Anmeldung verfällt. Es entstehen Dir keine Kosten. Dann nehmen wir eben in der nächsten Saison einen weiteren Anlauf. Alles wieder von Beginn an: erneut Termin aussuchen und anmelden.

Während des Kurses

Im IdealFall bleibt man im gewählten Kurs von der ersten bis zur letzten Stunde. So glatt geht es aber nicht immer.
Solltest Du einen Kurs als Single gebucht haben, wartet ein zweiter Single auf Dich und freut sich auf den TanzKurs.

Wenn Du also (während des Kurses) als Single den KursTag mal wechseln oder absagen musst, kontaktiere das TanzSchulBüro. Ersatzweise einen “selbt gefundenen” Partner mitzubringen ist nicht möglich! Sollte ein paarweiser Wechsel nicht möglich sein, wird wieder das TanzSchulBüro tätig. Wir erwarten hierfür eine rechtzeitige Absage. In der Regel benötigt das Gelingen des KursAusgleichs mindestens 2 bis 3 WerkTage ReaktionsVorsprung.

Anhand dieser Ausführung erkennst Du deutlich, wie wichtig uns ein ausgeglichenes KursVerhältnis ist. Hilf uns bitte dabei und sag uns Dein Fehlen oder einen KursWechsel rechtzeitig an.
Dieser Service der TanzSchule heißt “KursAusgleich”. Er funktioniert auch meistens. Manchmal, das müssen wir eingestehen, gelingt es aber auch nicht und wir können keine TanzPartnerin einladen oder keinen TanzPartner erreichen.

Bei KursEnde

Wenn Du am KursEnde alle KursStunden von der ersten bis zur achten Stunde ein mal besucht hast, ist alles perfekt gelaufen. Jetzt geht alles wieder von vorne los: FolgeKurs aussuchen, anmelden,  . . .

Nach dem Kurs ist vor dem Kurs

Vielleicht verabredest Du dich mit Deiner TanzPartnerin bzw. Deinem Tanzpartner im/zum FolgeKurs und umgehst so den BlindDateStress.

P.S.: Das Angebot an TanzPuppen steht leider nicht mehr zur Verfügung!